Seiteninhalt

Aktuelles

Freude über bestandenes Examen in besonderen Zeiten

22 frisch examinierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen freuen sich über ihr bestandenes Examen in besonderen Zeiten an der AGAPLESION EV. GESUNDHEITSAKADEMIE WESERBERGLAND. 

Sieben anspruchsvolle Prüfungsteile mussten die Auszubildenden der Krankenhäuser aus Bad Pyrmont, Gronau und Holzminden an der AGAPLESION EV. GESUNDHEITSAKADEMIE WESERBERGLAND bestehen, um nun in ihrem neuen Beruf als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger/ als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin mitwirken zu können. Alle Prüflinge haben eine Stelle oder einen Studienplatz gefunden. Coronabedingt wurde das diesjährige Examen im kleinen Rahmen mit den 22 frisch examinierten Pflegefachkräften, den Lehrern sowie den Ausbildungsverantwortlichen gefeiert.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Examensgottesdienst       Examensfeier Agaplesion

Pflege kann man studieren- sogar ausbildungsbegleitend

Pflege kann man studieren- sogar ausbildungsbegleitend wie Pflegeschülerin Carolin Daniel vom Bathildiskrankenhaus.

„Während der sechsmonatigen Probezeit können die Auszubildenden bei uns herausfinden, ob der Pflegeberuf das Richtige für sie ist und darüber hinaus entscheiden, ob sie nach Bestehen der Probezeit ein ausbildungsbegleitendes Studium der Pflegewissenschaften beginnen möchten“, erläutert Schulleiterin Heike Spors. „Bereits mit Beginn der Ausbildung wusste ich, dass ich diesen Weg gehen möchte“, verrät Carolin Daniel. Nach dem Informationstag zum Studium an der Hochschule Ostfalia in Wolfsburg hat sie sich direkt dort beworben und konnte mit ihrem Studiengang „Angewandte Pflegewissenschaften im Praxisverbund“ im März 2020 starten.

„Der Studiengang geht über acht Semester – davon sind vier ausbildungsbegleitend und vier berufsbegleitend. Jedes Semester gibt es zwei Präsenzveranstaltungswochen und eine Präsenzprüfungswoche. Darüber hinaus finden mehrere Onlineveranstaltungen statt. Die Studierenden werden qualifiziert, um umfassende Aufgabenstellungen in der Pflege und hochkomplexe Pflegeprozesse in der somatischen, psychiatrischen, palliativen Pflege und Notfallpflege planen, gestalten, steuern und auswerten zu können. Studienabschluss ist der Bachelor of Science“, erklärt Lehrerin Anette Brockmann den Studiengang.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung.

(v.l.n.r.: Heike Spors (Schulleiterin), Susanne Rumberger (Pflegedirektorin), Carolin Daniel (Auszubildende), Anette Brockmann (Lehrerin)) 

Wegweiser psychische Gesundheit 2020- Einfach und schnell Hilfe finden

Der Wegweiser psychische Gesundheit steht ab sofort in vierter aktualisierter Form online kostenlos zur Verfügung. Ziel des Wegweisers ist es, einen Überblick über das breite Spektrum an Hilfsangeboten im Landkreis Hameln-Pyrmont rund um die Themenschwerpunkte psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung zu geben.

Die umfangreiche und nach Zielgruppen sortierte Sammlung, welche unter Federführung des Sozialpsychiatrischen Dienstes Hameln-Pyrmont  (SpDi) erstellt wurde, enthält mehr als 250 Hilfsangebote für alle Altersgruppen und wird ergänzt durch hilfreiche Erläuterungen.

„Anlauf- und Beratungsstellen, Wohn-, Behandlungs- und Therapieangebote, Selbsthilfeinitiativen und Begegnungsstätten werden ebenso berücksichtigt, wie Maßnahmen zur Tagesstruktur und beruflichen Teilhabe“ erklärt Kerstin Hellmann, verantwortliche Mitarbeiterin des SpDi. Zusätzlich sind auch bundesweite Online- und Telefonberatungsdienste aufgeführt.

Hier geht es zur Pressemitteilung.

Hier gelangen Sie zum Wegweiser: Wegweiser psychische Gesundheit

TitelbildWegweiser2020-PM

„Schnullerbaum“ freut sich auf Kinder!

Der Schnullerbaum vor dem Gesundheitsamt steht auch in Zeiten der Kontaktbeschränkungen für Kinder bereit, die sich von ihren Schnullern und Nuckelflaschen verabschieden möchten.

Da für die meisten Kinder der Abschied vom Schnuller oder der Nuckelflasche ein einschneidender Moment im Leben ist und viel Überwindung kostet, soll mit diesem Angebot des Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienstes eine harmonische Atmosphäre geschaffen werden, in der sich die Kinder  von Schnuller/Flasche trennen können. Da ein Kontakt mit der „Schnullerfee“ momentan nicht möglich ist, hängt für jedes angemeldete Kind im Tausch eine tolle „Überraschungstüte“ im Apfelbaum bereit.

Um einen kontaktlosen Besuch zu gewährleisten , bitten wir Sie einen Termin mit der „Schnullerfee“  unter der Telefonnummer 05151 / 903-5310 oder 903-5315 zu vereinbaren.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

Gesund & Glücklich online- Das neue Angebot des Staatsbades Pyrmont

Nicht jeder hat momentan die Möglichkeit, sich körperlich so fitzuhalten, wie er es normalerweise gewohnt ist. Wegen der Coronakrise sind viele Sport- und Fitnessangebote nicht mehr verfügbar. Auch im Staatsbad Pyrmont konnten mit einem Mal weder Kurse für Bewegung, Entspannung oder Stressmanagement noch Ernährungsberatungen im Rahmen des Erlebnisprogrammes „Gesund&Glücklich“ angeboten werden.

Kurzerhand entschloss sich das vielfältige Team des Staatsbades das Programm „Gesund&Glücklich online“ zu kreieren und auf Facebook, Instagram und Youtube seinen Zusehern mehrmals wöchentlich hilfreiche Tipps zu präsentieren. Dabei geht es vor allem darum, sich mit einfachen Mitteln zuhause fitzuhalten. So zeigen Physiotherapeutin Svenja Thielecke Stretch- und Relaxübungen mit dem Handtuch und Sportwissenschaftler Aleks Yankov, wie man mit und ohne Stöcke Nordic-Walking-Ausdauertraining machen kann. Zu finden sind die beiden neben weiteren top motivierten Kollegen auf dem YouTube-Kanal „Staatsbad Pyrmont“, dessen Videos auch auf den Facebookseiten „Königin-Luise-Bad“ und „Kurklinik der Fürstenhof“ verlinkt sind. Außerdem gibt es hier Ernährungstipps und Rezepte von Ökotrophologin Lisa Gerß und leicht verständliche Arztvorträge zur Krankheitsvorbeugung.

YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCNh4sDRUbTtZll4LsFo9YyQ

Facebook:
https://www.facebook.com/KoeniginLuiseBad.BadPyrmont/
https://www.facebook.com/KurklinikDerFuerstenhof.Pyrmont/

Instagram:
https://www.instagram.com/staatsbadpyrmont/

Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Zusammenstellung von Pressemeldungen der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont:

04.06.2020- Wegweiser psychische Gesundheit 2020- Einfach und schnell Hilfe finden

28.05.2020- “Schnullerbaum“ freut sich auf Kinder

31.01.2020- Fünf als Glückszahl- Wieder nehmen fünf Studierende an der Landpartie teil

29.01.2020- AKIRA geht online

05.11.2019- Fünf auf einen Streich-studentische Landpartie startet in die dritte Runde

02.10. 2019- Gesunde Kids Hameln-Pyrmont war ein voller Erfolg

01.10. 2019- Erfolgreiche Veranstaltung: »Entspannung und Schlaf -auch ein Thema für den Betrieb«

13.09.2019- Startschuss zum Projektstudium: Studierende der HSW arbeiten wieder für die Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont

12.09.2019- »Gemeinsam sind WIR Pflege«: Drum Circle trommelt für Imageslogan

24.05.2019- Angehende Mediziner kommen aufs Land

09.04.2019- Projekt »Praxis in Sicht« -Landärzte sind hier zufrieden!- Ergebnisse einer Zufriedenheitsanalyse

04.02.2019- Premiere der Landpartie für Medizinstudierende

24.01.2019- »Gemeinsam sind WIR Pflege« -Imagekampagne startet mit diesem Slogan!